Bei der Suchfunktion im Onlineshop GenoBuy hat sich in den vergangenen Monaten viel verändert – Kaffee und Kopierpapier kaufen ist jetzt noch einfacher.

„Der Weg zum weißen Kopierpapier ist kürzer geworden. Und die Ergebnisliste auch“, erklärt Christina Thoelen und zeigt die GenoBuy-Seite auf dem Bildschirm. Wer heute „Kopierpapier weiß“ bei der GenoBuy-Suche eingibt, der findet eine übersichtliche Liste mit allen gewünschten Artikeln, nicht mehr und nicht weniger. Und er kann, wenn es beispielsweise 80-Gramm-Papier sein soll, einen Filter setzen und die Suche nochmal einschränken. „Eine so zielgerichtete Suche wird immer wichtiger, je mehr Artikel wir anbieten. Insgesamt haben wir mittlerweile mehr als 40.000 Produkte im Sortiment, darunter allein rund 200 Kopierpapiere“, sagt die Onlineshop-Expertin.

Suche führt nun zu präzisen Ergebnissen

Dass die Suchfunktion nicht mehr optimal war, war dem GenoBuy-Team schon länger klar. Eine Online-Kundenbefragung 2018 mit mehr als 500 Teilnehmern bestätigte das Ergebnis: Während Anmeldeprozess, Bestellung und Lieferung gute Noten bekamen, bescheinigten die Kunden der Suchfunktion und der Menüführung Verbesserungsbedarf. „Wir haben uns dann entschlossen, einen Kundenworkshop dazu zu organisieren“, so Christina Thoelen. „Wir wissen mittlerweile aus Erfahrung, wie sinnvoll es ist, den ganz konkreten Bedarf direkt vom Nutzer zu erfahren.“

„Die Kundenworkshops sind eine hervorragende Möglichkeit, die Anforderungen unserer Kunden gemeinsam mit ihnen zu erarbeiten und festzuhalten. Wir bekommen auch wertvolles Feedback zu den bereits umgesetzten Veränderungen in GenoBuy. Insgesamt ein sehr gutes Format!
Thomas Amelung, DG VERLAG, Gruppenleiter Shop-Steuerung & Service

So wurden im Mai 2019 14 Bankerinnen und Banker nach Wiesbaden eingeladen, um über sinnvolle Veränderungen zu beraten. Welche Ergebnisse wünschen sie sich, welche Suchfunktionen sind wichtig, welche Filter? „Für uns wurde beispielsweise klar: Wir müssen viel stärker gewichten,welche Produkttexte in die Suche einfließen. Vorher hat man bei der Eingabe ‚Uhr‘ auch Blumensträuße gefunden, die ‚bis 12 Uhr‘ geliefert werden“, erzählt Christina Thoelen. „Das ist natürlich nicht sinnvoll, und das passiert jetzt nicht mehr.“

GenoBuy kann nun Bedarfe schnell erkennen und kontinuierlich an weiteren Verbesserungen arbeiten

Dank der agilen Arbeitsweise im GenoBuy-Team wurden die ersten  Änderungen schnell eingeführt – und zwischendurch immer wieder mit Kunden getestet. Die jüngste Neuerung ist die optimierte Menüführung und Navigation. Mit der neuen Funktion „Häufig bestellt“ kann der Kunde Artikel, die er immer wieder bestellt, schnell und unkompliziert nachbestellen. „Eine deutliche Verbesserung zu vorher: Mit wenigen Klicks wird die Bestellung in den Warenkorb gelegt“, so Christina Thoelen.

Die Planungen für den nächsten Kundenworkshop laufen bereits. So wird mit Hilfe der Kunden und durch kontinierliche Verbesserungen, der Onlineshop effektiver und besser.